Ankommen …

Die Coaching Klientin war extra mit dem Zug aus dem Norden angereist und das auch noch an einem Samstag! 8 Stunden später habe ich sie wieder zur S-Bahn gebracht und war trotz des langen Tages und einer handfesten Erkältung einfach nur glücklich, erfüllt und voller Energie.

Es ist doch erstaunlich, wie sehr schnell die Zeit vergeht, wenn man Dinge tut, die man liebt!!! Nach einer längeren Auftragsklärung für das Verständnis der Zusammenhänge konnte ich in meiner Eigenschaft als Business Coach zunächst ihren aktuellen beruflichen Standort bestimmen, Visionen und Ziele definieren, Unwegbarkeiten aufzeigen, zeitliche Abläufe ansprechen, Überlagerungen und Synergien aufzeigen und ihr damit zu einer Übersicht und mehr Klarheit für ihren weitern beruflichen Weg verhelfen. In einem darauf folgenden persönlichen Coaching ging es dann um ein ganz persönliches Thema, in dem es zwar emotional wurde, gleichzeitig jedoch neue Erkenntnisse und Lösungen zur Folge hatte.

Für mich war es einzigartiger Tag …. so muss sich „ankommen“ anfühlen, in diesem Fall in einer erfüllenden Tätigkeit, die meinen Ausbildungs- und Wissensschatz mit Berufs- und Lebenserfahrung vereint und mich dem Zweck meiner Existenz näher bringt. Es gibt nämlich für mich nur wenig Schöneres als Menschen bei ihren Visionen und Zielen zu unterstützen und sie auf dem Weg zu ihrem ganz persönlichen Erfolg zu begleiten.

Traut Euch also, mehr von den Dingen zu tun, die Ihr wirklich liebt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.