Prokrastination

Kennt Ihr das? Pathologisches Aufschieben?

Also ich habe das kennen gelernt – spät zwar und gleichzeitig in einer sehr ausgeprägten, fast schmerzlichen Form.

Immer und immer wieder habe ich die Überarbeitung meiner Webseite ‚vor mir hergeschoben’. Webseitendesigner wurden ‚verschlissen’, Rat- und Ideengeber verprellt, Fotos, Logos und Texte entwickelt und verworfen, Erarbeitetes wieder gelöscht .. wochen-, monate-, ja jahrelang. Das Projekt wurde immer größer, wog auf einmal tonnenschwer. Der Haufen an Unterlagen, die als Inspiration dienen sollten, wanderte von einer Ecke meines Schreibtisches zur anderen und wuchs zu einem schier wahllos zusammen gesammelten Notizberg an.

Und dann kam ER – eben der Richtige für MICH, Andreas Scholz, der innerhalb weniger Meetings, mit der Milde und Ruhe eines Irrenarztes, gezielten Fragen und wunderbaren, kreativen Ideen alles auf den Punkt brachte. Als gelernter Kameramann, Dramaturg, mit einer abgeschlossenen Systemischen Coaching Ausbildung, und als angehender Heilpraktiker brachte er neben seinem grafischen Ideenreichtum und Wortschatz alles mit, was ich brauchte, um innerhalb kürzester Zeit, Vertrauen zu fassen und die Webseite zusammen mit ihm final zu gestalten. Und tja … nun ist er da – der neue Auftritt von DerBlaueWürfel .. schaut doch mal vorbei.

Zugegeben manchmal, nur manchmal hat Prokrastination auch ihr Gutes. In den letzten zwei Jahren hat sich im Blauen Würfel so viel getan, dass ich es im Nachhinein nicht mehr bedauere, dass die Fertigstellung der Webseite so lange gedauert hat. Die Erleichterung, die ich jetzt verspüre, kann ich allerdings nicht wirklich in Worte fassen.

Macht Euch also ran an Eure ungeliebten, unangenehmen, zeitraubenden, nervenden, arbeitsintensiven Aufgaben … irgendwann müssen sie sowieso getan werden und es ist schön, im Anschluss auf das Ergebnis zu schauen und einfach ‚sprachlos’ zu genießen … 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.